1. Mai-Feier des DGB auf dem Landauer Stiftsplatz

Bei warmem Wetter, mit wenigen Regentropfen, veranstaltete der DGB seine diesjährige 1. Mai-Feier auf dem Landauer Stiftsplatz. Etwa 100 Menschen waren anwesend. Viele Organisationen wie die BCE, die Gewerkschaft der Polizei, die CDA der CDU und die AfA der SPD waren mit Informationen vertreten. Nach den einführenden Worten von Guido Kuhn (DGB) richtete Thomas Hirsch (CDU und Bürgermeister der Stadt Landau) das Wort an die Zuhörer. Hauptredner war Klaus-Peter Hammer, Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Rheinland-Pfalz. Inhalt seiner Rede war u. a. die Ablehnung der Rente mit 67.

Für die musikalische Begleitung sorgte Heinrich Pfaff.

KE 01.05.2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.